In eigener Sache

BDRh Service GmbH

Die 2012 vom BDRh mit dem BDA gegründete „Versorgungslandschaft Rheuma“ wurde 2017 zur BDRh-Service GmbH, jetzt ein Dienstleistungsunternehmen des BDRh e.V., blickt auf eine kurze, aber bewegte Geschichte zurück.

2012 waren der BDRh und die Pro Versorgung AG, eine Tochtergesellschaft des Deutschen Hausärzteverbands, jeweils zu 50 % Gesellschafter der „Versorgungslandschaft Rheuma GmbH. Das Ziel war der Abschluss von Selektivverträgen mit Krankenkassen, die speziell die Schnittstelle zwischen Hausarzt und Rheumatologen im Fokus hatten.

2017 traf der Deutsche Hausärzteverband die strategische Entscheidung, sich aus seinen verschiedenen Versorgungslandschaften und somit auch aus der Versorgungslandschaft Rheuma GmbH zurückzuziehen. Aus diesem Anlass entschloss sich der BDRh, die Anteile des Deutschen Hausärzteverbands zu übernehmen, damit alleiniger Gesellschafter zu werden und die Gesellschaft in eine Managementgesellschaft für den BDRh umzuwandeln. In diesem Zuge wurde sie in „BDRh Service GmbH“ umbenannt und unter eine neue Geschäftsführung von Sonja Froschauer gestellt.

Die BDRh Service GmbH betreut die Selektivverträge des BDRh, dies in Kooperation mit der bcs best care solutions und der Helmsauer Curamed. Des Weiteren übernimmt sie Managementleistungen im Rahmen der Innovationsfonds-Projekte VERhO und PETRA. Seit Anfang 2019 betreut sie operativ die Geschäftsstelle des BDRh. 

Die BDRh Service GmbH wird ihr Portfolio zukünftig sukzessive auf- und ausbauen. Geplant sind beispielsweise Angebote zur Unterstützung der rheumatologischen Praxen bezüglich neuer Versorgungsformen (z. B. ASV), Kooperationen, in Fragen Praxisabgabe/-übernahme, Fort- und Weiterbildung des Praxispersonals sowie im Bereich von IT. Die BDRh Service GmbH möchte sich als Dienstleistungsunternehmen im Besonderen für die Mitglieder des BDRh aufstellen.

Sonja Froschauer, Geschäftsführerin BDRh e. V. und BDRh Service GmbH