BERUFSVERBAND DER BAYERISCHEN RHEUMATOLOGEN

Famulaturstipendien – „Super 9 von 10 …“ 

Fabian Förtsch (li.), PD Dr. Stefan Kleinert (re.)

Fabian Förtsch (li.), PD Dr. Stefan Kleinert (re.)

Seit 2019 bietet der Berufsverband Deutscher Rheumatologen (BDRh) Bayern Famulaturstipendien für Studentinnen und Studenten in rheumatologischen Praxen. 

Die ersten beiden Famulanten, Jan Weghorn, 7. Semester an der Friedrich-Alexander Universität Uni Erlangen, und Fabian Förtsch, 8. Semester, ebenfalls von der Uni Erlangen, haben sich erfolgreich beworben. „Super 9 von 10 mit Tendenz zur 10. Alle Ärzte waren interessiert, mir etwas beizubringen und haben es somit geschafft, mich zu begeistern. Der mir unter dem Semester kompliziert erscheinende Stoff der Rheumatologie konnte hervorragend unkompliziert aufgearbeitet werden ….“, antwortet Jan Weghorn auf die Frage wie es ihm gefallen hat. 

Die ambulante Rheumatologie bietet ein breites klinisches Spektrum, und ausgezeichnete Behandlungsmöglichkeiten aufgrund der vielen neuen zielgerichteten immunmodulierenden Systemtherapien. Auch die differentialdiagnostische Aufarbeitung komplexer Beschwerdebilder wurde vermittelt. Besonders gefallen hat Fabian Förtsch, der bereits in der Rheumatologie promoviert, neben der angenehmen Atmosphäre, dass es spannend ist, „mit Patienten zu arbeiten, bei denen vorher möglicherweise niemand weiter wusste, so kennt doch fast jeder Medizinstudent den, an Dr. House angelehnten Spruch: „es ist niemals 
Lupus.“ 

„Sicher ist in der Sprechstunde der Zeitaufwand höher, wenn man es ernst meint! Auf der einen Seite sind die Studenten von den vielen Differentialdiagnosen überrascht, auf der anderen Seite vermitteln wir die besondere Qualität der Arzt-Patientenbeziehung bei chronisch-kranken Menschen, die ja meist unter Schmerzen leiden oder litten. Das macht Freude und Sinn“, berichtet Dr. Florian Schuch, Vorsitzender des BDRh Bayern. Über soziale Medien sollen diese Möglichkeiten, die mit 400 Euro pro Monat vom BDRh Bayern unterstützt werden, bekannter gemacht werden. Auch an den anderen Medizinischen Fakultäten in Bayern sind die Famulaturangebote bereits kommuniziert worden und es ist zu hoffen, dass sich möglichst viele Medizinstudenten in den klinischen Semestern bewerben werden. 

Quelle: Pressemitteilung Berufsverband Deutscher Rheumatologen (BDRh) Bayern, Juli 2019


BEWERBUNGSANGEBOT

an Medizinstudenten in klinischen Semestern an Medizinischen Fakultäten in Bayern. 
Famulieren Sie in rheumatologischen Praxen in Bayern!

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit einem formlosen Antrag und einem Motivationsschreiben per Mail an:
florian.schuch(at)pgm.de
susanna.spaethling(at)rpmp.de