Innovationsfonds

Mit Verabschiedung des GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) 2015 wurde der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beauftragt, neue, über die Regelversorgung hinausgehende Versorgungsformen und Forschungsprojekte zu fördern. Für die Jahre 2016 bis 2019 stellte die Bundesregierung einen jährlichen Fondbetrag von 300 Millionen Euro bereit, wobei von diesem Gesamtbetrag 75 Millionen für Versorgungsforschung gebunden sind.

BDRh mitgetragene Projekte sind VERhO (Versorgung von Menschen mit Rheuma optimieren), Rhe.Port.de, RheVITAL und PETRA (Personalisierte Therapie bei Rheumatoider Arthritis basierend auf dem Modell der Psychoneuroimmunologie).