– Dokumentationssoftware für die Rheumatologie –

 

Die Dokumentation unserer täglichen Arbeit gewinnt an Bedeutung – nicht nur im Rahmen von besonderen Versorgungsverträgen oder Studien. Seit Anfang 2020 bieten wir die moderne Dokumentationslösung RheMIT an, die auf der Software EMIL® basiert. RheMIT ermöglicht ohne Doppelerfassung die Dokumentation im Rahmen unserer Versorgungsverträge und Innovationsfonds-Projekte sowie in Forschungsvorhaben wie der Kerndokumentation.  

Unser Ziel ist es, RheMIT zum zentralen Dokumentationssystem in der Rheumatologie zu machen. Dafür kooperieren wir mit dem Deutschen Rheuma-Forschungszentrum (DRFZ), der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) und dem Verband Rheumatologischer Akutkliniken (VRA).  

RheMIT ist für unsere Mitglieder sowie für aktive Teilnehmer an den Projekten des BDRh (derzeit PETRA 2.0) oder an der Kerndokumentation bzw. der Kinderkerndokumentation kostenfrei. Andere Rheumatolog:innen können RheMIT gegen eine Gebühr von 200,- EUR zzgl. USt. pro Jahr und ärztlichem Nutzer nutzen, für größere Einrichtungen oder Einrichtungen mit häufig wechseln ärztlichen Nutzern bieten wir außerdem eine Institutslizenz für 1000,- EUR zzgl. USt. Pro Jahr an.

Unabhängig von den Lizenzkosten für RheMIT fällt ab dem 1.4.2022 eine Lizenzgebühr in Höhe von jährlich 120€ je ärztlichem RheMIT Nutzer (90€ in 2022) für die verpflichtende Anbindung des zertifizierten Medizinprodukts RheCORD zur medizinproduktgesetzkonformen Berechnung therapierelevanter Scores an. Damit wird die rechtssichere Nutzung der Scores in RheMIT zur Therapieentscheidung laut Medizinprodukteverordnung ermöglicht. Eine Institutslizenz für RheCORD können wir für 600,- EUR zzgl. USt. pro Jahr (450€ in 2022) anbieten. Die Anbindung von RheCORD bietet außerdem optional ein Patienten Tablet Modul (RheCORD PRAX).

Alle ausführlichen Informationen zu den Funktionen, zu den Kosten und Nutzungsbedingungen, zu Installation und Bezug sowie zu weiteren Komponenten einer Rheuma IT-Struktur finden Sie auf der Website der BDRh Service GmbH.

Falls Sie noch Fragen zu RheMIT oder zum Umstieg haben oder Hilfe benötigen unterstützen wir Sie gerne! Melden Sie sich dazu einfach unter it@bdrh-service.de

RheMIT Newsletter

Um über alle Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben, melden Sie sich hier zum RheMIT-Newsletter an:


 

ACHTUNG! 

Seit dem 01.01.2021 ist die Dokumentation in den Versorgungsverträgen und Projekten des BDRh nur noch mit RheMIT möglich. Außerhalb der Verträge kann RheumaDok weiter genutzt werden, allerdings erfolgen keine Updates mehr und es wird vom BDRh kein Anwendersupport mehr angeboten. Kosten für Supportanfragen bei Herrn Körber werden nicht übernommen. Die aktuelle Version von RheumaDok, die Sie für den Umstieg auf RheMIT benötigen finden Sie im Mitgliederbereich. Bei Fragen zum Umstieg helfen wir gerne weiter: it@bdrh-service.de.

Aktuelles aus dem Bereich RheMIT

RheMIT Sprechstunde am 10.08.2021

RheMIT Sprechstunde am 10.08.2021

Aufgrund der positiven Resonanz zu den bisherigen RheMIT Sprechstunden werden wir diese auch weiterhin regelmäßig anbieten.Dort wollen wir Sie bei Ihrer Arbeit mit RheMIT noch besser unterstützen, bieten Ihnen Hilfe bei Problemen und stehen Ihnen mit Tipps im Umgang...

mehr lesen
Erste RheMIT Beilage zur Rheuma Management

Erste RheMIT Beilage zur Rheuma Management

Wir möchten diese Beilagenserie zum Anlass nehmen, die Idee hinter RheMIT näher zu beleuchten, wichtige Rahmenbedingungen und Funktionen vorzustellen und auch einen Blick über RheMIT hinaus auf die Vision einer übergreifenden IT-Struktur für die Rheumatologie zu...

mehr lesen
RheMIT Sprechstunde am 13.07.2021

RheMIT Sprechstunde am 13.07.2021

Wenn Sie noch offene Fragen zu RheMIT haben, nehmen Sie diese am besten zur Sprechstunde mit! Entwickler Herr Schumann nimmt sich Zeit für Ihre Fragen, Feedback und Optimierungswünsche. Zur Anmeldung  

mehr lesen
RheMIT Sprechstunde am 08.06.2021

RheMIT Sprechstunde am 08.06.2021

Aufgrund der positiven Resonanz zu den bisherigen RheMIT Sprechstunden werden wir diese auch weiterhin regelmäßig anbieten.Dort wollen wir Sie bei Ihrer Arbeit mit RheMIT noch besser unterstützen, bieten Ihnen Hilfe bei Problemen und stehen Ihnen mit Tipps im Umgang...

mehr lesen
Erste Version der Schnittstelle zu Patiententablets

Erste Version der Schnittstelle zu Patiententablets

Mit dem neuen Update steht in RheMIT eine CSV Schnittstelle zur Verfügung, mit der auch die wichtigsten Fragebögen aus RheumaDok M in RheMIT übertragen werden können. Dazu müssen Sie nur die gewünschten Bögen beauftragen und auf dem Tablet ausfüllen lassen. Alles...

mehr lesen
RheMIT Kerndokumentation

RheMIT Kerndokumentation

Liebe Nutzerinnen und Nutzer von RheMIT, sicher kennen Sie die Kerndokumentation der Regionalen Kooperativen Rheumazentren. Seit 1993 werden hier jährlich aktuelle Daten zur Versorgung von Personen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen in Deutschland gesammelt....

mehr lesen

BDRh Geschäftsstelle

Sonja Froschauer
Dr.-Max-Str. 21
82031 Grünwald bei München

T: 089-90414141 3
F: 089-90414141 9

Unsere Partner

RheMIT basiert ganz wesentlich auf unseren zuverlässigen und innovativen Partnern.
Mit dem Deutschen Rheuma-Forschungszentrum entwickeln wir RheMIT kontinuierlich weiter.

RheMIT in der Praxis nutzen – so geht’s