Anfrage für eine neue BDRh-Mitgliedschaft

 

Ihre Vorteile

✓ In der Gesamtheit stellen wir eine starke Kraft dar.
✓ Nur gemeinsam schaffen wir die Absicherung unseres Berufsstandes.
✓ Mit einem starken Berufsverband gestalten wir rheumatologische Versorgung.
✓ Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen – per Newsletter und Mitgliedermagazin.
✓ Erhalten Sie Zugang zu weiteren Serviceleistungen, unseren Versorgungsverträgen, unserer Famulatur-Materialsammlung sowie zu unseren Labor Hospitationsangeboten.

In 5 Schritten zur Mitgliedschaft

im Berufsverband Deutscher Rheumatologen e.V. (BDRh e.V.)

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Facharztweiterbildung und Anerkennung als Internist, Orthopäde oder Pädiater.
  • Abgeschlossene Weiterbildung und Anerkennung im Schwerpunkt Rheumatologie bzw. (für Orthopäden und Pädiater) Erlaubnis zum Führen der Zusatzbezeichnung „Rheumatologie“.

Mitgliedsbeitrag: 390 € p.a.

 

  1. Bitte füllen Sie online das Formular aus.
  2. Sie bekommen eine Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Bitte klicken Sie auf diesen Link.
  3. Bitte schicken Sie die notwendigen Dokumente an das Sekretariat des BDRh e.V.
    – Facharztanerkennung
    Einzugsermächtigung PDF-Download zum Ausdrucken und Ausfüllen
    Antrag auf Beitragsminderung/Beitragsbefreiung Fax: 089 90414141 9 oder
    Post: Berufsverband Deutscher Rheumatologen e.V., Geschäftsstelle, Dr.-Max-Str. 21, 82031 Grünwald
  4. Nach Erhalt Ihrer Unterlagen wird die Mitgliedschaft aktiviert und der interne Bereich auf www.BDRh.de freigeschaltet.
  5. Per Mail wird Ihre Mitgliedschaft bestätigt!

Anfrage für eine neue Mitgliedschaft

Arzt in Weiterbildung

sind Sie berentet?

Ich bin mit der Zusendung des BDRh-Newsletters einverstanden

DSGVO-Zustimmung

10 + 3 =

BDRh Geschäftsstelle

Sonja Froschauer
Dr.-Max-Str. 21
82031 Grünwald bei München

T: (089) 4141 4408 – 3
F: (089) 4141 4408 – 9

Unsere Partner

Gemeinsam sind wir stärker – daher arbeiten wir eng mit anderen Partnern aus der Rheumatologie zusammen. Gemeinsam mit der  Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) und dem Verband rheumatologischer Akutkliniken (VRA) bilden wir das Bündnis für Rheumatologie.