Besondere Versorgung Rheuma

Intensive Betreuung fördern

Mit dem Vertrag zur Besonderen Versorgung Rheuma fördert die BARMER eine intensivere Betreuung von Rheumapatienten durch die Vergütung von Leistungen zusätzlich zur Regelversorgung. Auch eine wirtschaftliche Verordnungsweise wird im Vertrag honoriert. Der Vertrag wird derzeit in folgenden KV-Regionen angeboten:

Alles Wesentliche zum Vertrag erfahren Sie im Vertragssteckbrief.

 

Barmer Vertrag

Meine Vorteile bei einer Teilnahme

Teilnehmende Krankenkassen: BARMER, Marktanteil im bundesweiten Durchschnitt ca. 12 %. Vergütung zusätzlich zur Regelversorgung oder der Versorgung in der ASV (nach EBM)

  • Durchschnittlich werden pro Patient 35,10 € zusätzlich pro Quartal abgerechnet
  • Die zusätzlich abgerechnete Vergütung liegt zwischen 20,00 € und 108,81 €

Beispiele
Für einen Patienten mit einer rheumatologisch bedingten Begleiterkrankung, der eine intraarticuläre Injektion mit Triamcinolon zum Ziel der Schmerzreduktion erhält, können bis zu 37,50 € abgerechnet werden.

Für einen Patienten, der der durch eine Rheumatologische Fachassistenz mitbetreut wird und der einen akuten Krankheitsschub erleidet, können bis zu 45,00 € abgerechnet werden.

Zentrale Abrechnungsstelle und Abrechnungssoftware

Der Vertrag zur Besonderen Versorgung Rheuma nutzt wie bei allen unseren Verträgen eine zentrale Abrechnungsstelle und die Abrechnungssoftware RheumaSelekt. Für die Dokumentation wird die Rheuma-IT RheMIT verwendet.

Persönlicher Service

Wir begleiten Sie beim Beitritt

Gerne unterstützen wir Sie bei einem Beitritt zum Vertrag. Bei Fragen steht Ihnen der Kundenservice der richter care consulting GmbH unter Telefon 0221 – 17055336 oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

Umsetzung in der Praxis

Schreibtischunterlage

Bei der leichteren Umsetzung im Praxisalltag hilft unsere Schreibtischunterlage.

 

Umsatzrechner

Schätzen Sie das Umsatzpotenzial Ihrer Praxis durch die Selektivverträge mit unserem Umsatzrechner (Excel) ab.

Umsatzrechner herunterladen

 

 

Gute Resultate mit dem BARMER Versorgungsvertrag